Vortrag: Syrien – gestern und heute

Am 20. April hatten FLEck e.V. und der Markt Eckental in die Landeskirchliche Gemeinschaft zu einem Syrienvortrag geladen. Frau Marion Touma war zu Gast, die den zahlreichen Besuchern eindrücklich geschildert hat, wie sich Syrien durch den Krieg verändert hat. Sie ist seit 27 Jahren mit einem Syrer verheiratet und kennt Land und Leute aus vielen Besuchen sehr gut. Sie konnte daher aus dem Alltag vor dem Krieg anschaulich erzählen und brachte viele Bilder mit. So kamen die Menschen und  das Dorf ihrer Verwandten den Zuhörern sehr nahe.  Einen besonderen Fokus hatte sie dabei auf die Lage der assyrischen Christen, die in Syrien eine Minderheit sind. Sehr betroffen machten die Eindrücke und Ereignisse, wie  der Krieg und insbesondere der Einmarsch des IS das Dorf getroffen hat. Die brennende Kirche steht als Symbol für die Zerstörung von Land, Leute und der christlichen Kultur.

37