Vorstellung Jugendreferentin

Liebe Gemeinde,
genau zwei Jahre ist es inzwischen her, dass ich in meine Elternzeit verabschiedet wurde. Es waren für mich zwei wundervolle Jahre, die ich ganz unserer kleinen Tochter widmen konnte. Für viele war es sicher etwas seltsam mich in den beiden Jahren immer wieder in der Gemeinde zu sehen, obwohl ich nicht beruflich sondern nur privat da war.
Bald beginnt ein neuer Lebensabschnitt für unsere Familie. Yemina wird einen Teil ihrer Zeit bei ihrer Tagesmutter verbringen und ich wieder mit 15 Wochenstunden in der LKG tätig sein. Mein Schwerpunkt wird die Leitung der Kinderarbeit sein und ich möchte vor allem die ehrenamtlichen Mitarbeiter der Kinder- und Jugendgruppen unterstützen, fördern und begleiten.
Ich freue mich sehr auf diese Aufgabe, bin gleichzeitig aber auch gespannt, wie wir das als Familie meistern werden.
Ich bitte euch als Gemeinde mir die Chance zu geben, neu an Dinge heranzugehen und andere Schwerpunkte zu setzen. Ich möchte mich mit neuen Möglichkeiten, aber auch mit meinen persönlichen Grenzen von ganzem Herzen für die Gemeinde einsetzen.
Eure Melanie

share